Ehrenamtspreis „´s junge Ehrenamt“ für die Gemeinden Südtirols

Der „Ehrenamtspreis „´s junge Ehrenamt“ für die Gemeinden Südtirols“ ist Teil der mehrjährigen Kampagne „COME TOGETHER `s junge Ehrenamt“. Mit dieser Kampagne des Südtiroler Jugendrings (SJR) soll - durch mehrere Aktionen - das „junge Ehrenamt“ gestärkt werden. Dabei geht es sowohl darum Jugendlichen Anreize zu schaffen ehrenamtlich engagiert zu sein, als auch um eine wertschätzende Anerkennung der Gesellschaft dessen, was Jugendliche ehrenamtlich in den Kinder- und Jugendverbänden und darüber hinaus leisten.

Der Südtiroler Jugendring (SJR) vergibt heuer zum sechsten Mal - im Rahmen seiner mehrjährigen Kampagne „COME TOGETHER`s junge Ehrenamt“ - den Ehrenamtspreis „`s junge Ehrenamt“ für die Gemeinden Südtirols.

Teilnahmeberechtigt sind heuer die Gemeinden mit mehr als 5.000 Einwohner/innen.

Sollten auch Sie sich bewerben wollen, ist als erster Schritt der Onlinefragebogen https://www.soscisurvey.de/EAPreis2021/ innerhalb 29. September 2021 auszufüllen.

Nähere Informationen finden Sie im Reglement.

 

 

Ziele des Ehrenamtspreises

  • Durch die Vergabe dieses Preises soll jedes Jahr aufs Neue der Öffentlichkeit bewusst gemacht werden, dass sich sehr viele junge Menschen ehrenamtlich in Vereinen engagieren und dabei Verantwortung für die Gesellschaft übernehmen.
  • Anerkennung von Gemeinden, die auf besondere Art und Weise das „junge Ehrenamt“ unterstützen und die Gemeinden motivieren dies auch weiterhin zu tun.
  • Die wertvolle Arbeit der prämierten Gemeinden soll einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht werden und kann so Modell sein für andere Gemeinden.

Der Gemeindenehrenamtspreis wird jährlich einmal vergeben und zu gewinnen gibt es jedes Mal tolle Preise:

  • Banner für die Gemeindeeinfahrt, der informiert, dass die Gemeinde Träger dieses Preises ist
  • Geldpreis in der Höhe von 2.000 Euro, zweckgebunden für das „junge Ehrenamt“ der Gemeinde
  • Ausbildungsangebote des SJR an die Ehrenamtlichen der Gemeinde u.a.m.

Der Wettbewerb wird vom SJR und seinen Mitgliedsorganisationen durchgeführt. 
Er wird von der Südtiroler Landesregierung und dem Südtiroler Gemeindenverband mitgetragen und von der Stiftung Südtiroler Sparkasse finanziell unterstützt.


Top