Top

DE

Südtiroler Jugendring (SJR) zum Internationalen Tag der Jugend

Anlässlich des Internationalen Tages der Jugend am 12. August weist der Südtiroler Jugendring (SJR) darauf hin, wie wichtig es ist Jugendliche in ihrer Entwicklung zu unterstützen und zu begleiten.

Der SJR bemüht sich durch Beratung, Information und gesellschaftspolitische Mitwirkung auf die Entwicklung Jugendlicher unterstützend einzuwirken. "Jugendliche befinden sich in einer Schlüsselphase ihres Lebens, die von Identitätssuche geprägt ist. Es gilt Weichen für ihre Zukunft in den Bereichen Ausbildung und Beruf, Partnerschaft und Familie sowie Gesellschaftsverantwortung zu stellen" erklärt Martina De Zordo, SJR-Vorsitzende.

Die Politik ist gefordert Rahmenbedingungen so zu setzen, dass Jugendliche die Möglichkeit erhalten ihre Potenziale zu entfalten und sich positiv zu entwickeln. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistet neben Schule und Familie die Jugendarbeit. "Besonders freie Träger in der Jugendarbeit und auch jugendliche Selbstorganisation, wie sie in den Kinder- und Jugendvereinen tagtäglich gelebt wird, gilt es verstärkt anzuerkennen und entsprechend zu fördern und zu unterstützen. Denn gerade das Ehrenamt ermöglicht es jungen Menschen, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden, indem es Räume bietet die eigenen Fähigkeiten zu entdecken, einzusetzen und zu entwickeln. Dabei wird Verantwortung für das eigenen Umfeld und die Gesellschaft übernommen" so De Zordo abschließend.