Top

DE

Videoclipwettbewerb „Dreh dein Ding“

Plakat_dreh_dein_ding_2017.jpg

Zum zweiten Mal organisiert die KVW Bildung zusammen mit der KVW Jugend und dem Filmclub Bozen und mit finanzieller Unterstützung vom Amt für Weiterbildung einen Videoclipwettbewerb für Jugendliche zwischen 14 und 24 Jahren.

Vom 15.01.18 bis zum 25.03.18 haben Interessierte zwischen 14 und 24 Jahren die Möglichkeit eigene Gedanken und Ideen zum Thema „Angst vor Mut. Mut zur Angst“ zu verfilmen. Die gefilmten Szenen sollen zu einem maximal dreiminütigen Videoclip zusammengestellt werden. Gefilmt werden kann mit Kamera, Handy oder Fotoapparat. Am Wettbewerb teilnehmen können Einzelpersonen und auch Gruppen.

Ziel ist es, „der Jugend ein Sprachrohr zu geben“, so die Leiterin der KVW Bildung Brigitte Abram. Der Kreativität ist bei der Aufarbeitung des Themas und der Umsetzung der Clips keine Grenze gesetzt.

Die eingereichten Videos werden auf www.drehdeinding.net veröffentlicht und von einer fünfköpfigen Jury bewertet. Neben dem Vorsitzenden der Jury, Werner Masten (Südtiroler Filmregisseur und Drehbuchautor) haben diese Aufgabe auch Claudia Raffl (KVW Jugend), Lukas Schwienbacher (Forum Prävention), Fabian Heidegger (Musiker) und Daniel Eggert (Kameramann, Kiwitree Films).

Zudem kann auch das Publikum für sein Lieblingsvideo unter www.drehdeinding.net abstimmen. Neben drei Jurypreisen gibt es nämlich auch drei Publikumspreise. Den Teilnehmern winken Gewinne von insgesamt
3.000 Euro.

Bei der Abschlussveranstaltung des Projekts werden die Sieger bekanntgegeben und prämiert. Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Aktionstage Politische Bildung zwischen dem 23.04 und 09.05.18 statt. Einen besonderen Anreiz zum Mitmachen schafft auch der Filmclub Bozen, welcher die Gewinnerfilme im Abendprogramm des Filmclub Bozen rotierend vor dem Hauptfilm ausstrahlen wird.

Alle Informationen bezüglich Anmeldung, Termine, Jury-Preise u.v.m. finden Sie im Internet unter www.drehdeinding.net oder auf Facebook (www.facebook.com/drehdeinding).